Was und Wer.

Hi, ich bin’s, Caro.
schön, dass du’s auf meinen Blog geschafft hast! Noch schöner, dass du dich für das Was und Wer interessierst.

Selbstgemacht ist immer besser und dabei spielt es überhaupt keine Rolle ob du das kannst oder nicht, denn dafür bist du ja hier gelandet. Ich erkläre dir meine Ideen einfach und detailliert.

„To begin, begin.“
William Wordsworth

Also keine Scheu und ran an die Nadeln, Scheren, Pinsel, Löffel… und so weiter.

Mit was beschäftige ich mich auf meinem Blog?

Im Grunde mit allem was man mit den Händen herstellen kann. Meine Passion ist das Stricken und Häkeln. Um dabei etwas Abwechslung reinzubringen, arbeite ich auch gerne mit Papier und Pinsel und freunde mich gerade etwas mit der Nähmaschine an. Weil man vom vielen Basteln unweigerlich hungrig wird, kannst du hier neben den Handarbeitsideen auch Ideen für die nächste Mahlzeit sammeln.

Grob kann man die Kategorien wie folgt beschreiben:

Handgezeichneter Knopf – Sinnbild für die DIY-Kategorie

Machen

Unter dieser Rubrik kannst du dir Inspirationen für dein nächstes DIY-Projekt holen. Ich bin eigentlich immer am werkeln. Sei es stricken, häkeln, zeichnen, lackieren, gestalten… ich möchte alles zumindest einmal ausprobieren. Die Ergebnisse dieser Bastelsessions kannst du dir dann hier ansehen und für deine Zwecke abkupfern. Du hast etwas nachgemacht? Zeig her! #katzgemacht

Gezeichneter Brokkoli – Sinnbild für die vegane Rezepte-Kategorie

Essen

Mit dem Kochen verhält es sich eigentlich ganz ähnlich wie zum Basteln. Es klappt nicht immer, zur Not muss man improvisieren und auch hier ist Übung Alles. Ich habe noch einiges an Übung nötig, dafür sind die Rezepte zum Großteil für dich einfach nachzukochen und aus simplen Zutaten ohne viel Schnick-Schnack – wenn man das so behaupten darf, wo doch alle Gerichte ausschließlich vegan sind.

Gezeichnetes Labyrinth – Sinnbildlich für die Blogkategorie Lifestyle

Leben

Hier erhältst du einen kleinen Einblick, wie ich so mein Leben gestalte. Ich bin ein absoluter Listenmensch. Wenn ich kein Häkchen setzen kann, war die Handlung nichts wert. Dementsprechend voll ist auch mein Organizer und deiner kann es auch werden – mit Vorlagen zum Selberdrucken. Nebenbei ist mir wichtig, meinen Alltag Stück für Stück etwas nachhaltiger zu organisieren. Daher berichte ich dir über meine Erfahrungen mit ökologischen Alternativen zu alltäglichen Dingen, sodass du dir daraus ein paar Anregungen für dich selbst ziehen kannst.

Zeichnung von Kater Louis

Tiere

Wer hätte das beim ersten Anblick dieser Website gedacht. Ja, ich habe eine Katze. Einen Kater genauer gesagt. Sein Name ist Louis und er ist mehr so der Genießertyp. Ausgenommen, man möchte im Garten arbeiten, dann ist kein wackelnder Grashalm vor ihm sicher. Im Garten krabbeln auch noch drei Schildkröten, die ich hier vorgestellt habe.

Wer schreibt auf knopfkatz.de:

ich, auf meinem Fahrrad, den Fahrtwind in den Haaren

Caro, die rasende Bloggerin.

Carolin ohne E, 28 Jahre alt. Mit Herrn Ehemann und dem Kater teile ich mir eine Wohnung mit Gärtchen in Regensburg. Ursprünglich komme ich aber aus Neunburg vorm Wald, wo ich auch meine Ausbildung zur Mediengestalerin gemacht habe und bis vor kurzem auch noch gearbeitet habe. Nun möchte ich mich aber mehr auf die Dinge konzentrieren die mich glücklich machen. Das wäre dieser Blog, der zugehörigen Shop und so ungefähr 100 Dinge mit denen man seinen Tag so ausfüllen kann. Zum Beispiel in die Donau springen, im Blumenbeet rumzuppeln oder zum tausendsten Mal Dr. Who kucken.

Wer im Text oben genau aufgepasst hat, konnte es sich vielleicht schon denken: Ich ernähre mich seit 4 Jahren vegan, Vegetarierin bin ich seit 8 Jahren. Diesen Blog habe ich gestartet, weil ich so selbst gern nach Inspirationen stöbere und der Welt meine eigenen Eingebungen nicht vorenthalten möchte. So lasse ich mir wöchentlich etwas für dich einfallen und bin gespannt was die Zukunft bringt.

und wenn du schon hier bist…

Folge mir!

Auf Instagram teile ich neben Alltagsschnipseln, meine Makrofotos und Zeichnungen mit dir und auf Facebook wirst du immer über neue Beiträge informiert. Wenn du aber als erste/r meine neuesten Ergüsse lesen möchtest, lohnt es sich zu abonnieren (Einfach etwas weiter unten deine E-Mail-Adresse eintragen. Keine Angst, sie wird nicht weitergegeben und du bekommst wirklich nur Benachrichtigungen wenn ein neuer Beitrag online geht).

Instagram Logo

Facebook-Logo