Rezept: Pancake-Sonntag!

ca. 30 Minuten


vegane Pancakes mit Apfel- und Birnenscheiben

Für gute Laune am Frühstückstisch

Normalerweise gibt’s bei uns morgens eine Schüssel randvoll mit Haferbrei und Obst. Wenn ich mich aber, wie durch ein Wunder, als erste aus dem Bett schälen kann, kann es schonmal vorkommen, dass was Anderes in die Pfanne hüpft. Gut gewürzt und mit lecker Obst kann man mit diesem besonderen Start in den Morgen gleich den Tag besser meistern und dem Herrn Ehemann eine Freude machen.

Zutaten:

  • 450 ml Pflanzenmilch
  • 150 g Vollkornmehl
  • 100 g Weißmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Obst: Apfel, Birne, Himbeeren
  • Öl für die Pfanne, z. B. Kokosöl
  • Agavendicksaft oder Sirup

Gewürze: Je einen halben Teelöffel:

  • Zimt
  • Vanille
  • Kardamom
  • Kurkuma

Zubereitung:

Birnen, Äpfel und gefrorene Himbeeren

Der schlaue Koch, bereitet schonmal etwas Obst vor, das zu den Pancakes gegessen oder mit eingebacken werden kann.

Mische einfach in einer Schüssel die zwei Mehlsorten, Backpulver, Salz, und die Gewürze mit der Milch. Verrühre das Ganze mit Hilfe eines Schneebesens, bis der Teig klümpchenfrei ist.

Gib dann etwas Kokosöl in eine beschichtete Pfanne und erhitze sie auf höchster Stufe. Wenn das Öl zerlaufen ist, kannst du mit einem Schöpflöffel den Teig in die Pfanne geben.

Pancake mit Apfelscheiben – veganes Rezept auf knopfkatz.de

Dünne Obstscheiben eigenen sich am besten um eingebacken zu werden. Dazu den Teig in die Pfanne geben und gleich die Scheiben verteilen.

Wenn sich der Pancake an den Seiten von der Pfanne lösen lässt und viele Bläschen bildet, kannst du ihn wenden – mit Obstscheiben ist das noch etwas schwieriger, aber wenn du jetzt jeden Sonntag Pancakes machst, bist du bald Profi darin.

Ist dein dickes Pfannküchlein auch von der anderen Seite Goldbraun kannst du ihn auch schon servieren. Mit Früchten und etwas Sirup oder Agavendicksaft macht er gleich noch mehr her.

pancakes2

Guten Appetit und einen schönen Sonntag!

2 Kommentare

  1. hihi, da sind wir uns wohl ganz ähnlich. Bei mir gibt es auch immer porridge, aber heute war ich früh wach und dann habe ich Zopf gebacken;)
    Deine Pancakes sehen wirklich sehr lecker aus!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    • Die Pancakes sind auch sehr lecker 🙂
      Ein Zopf… jetzt machst du mich neidisch. Ich war heute nämlich sehr spät wach.
      Schöne Grüße
      Caro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.