Beitragsbild Oktober-Wallpaper mit Holunderzeichnung

Monats-Wallpaper für’s Smartphone | Oktober

Hallo Oktober! Kaum hat ein Monat nur 30 Tage, komme ich in Stress mit der Pflanzenzeichnung des Monats. Uff. Naja ich war aber auch fleißig anderweitig beschäftigt. Wer’s noch nicht gesehen hat: Es gibt jetzt endlich Trennblätter für Filofax-Planer im Shop! Dazu habe ich Fotos für die schon im letzten Monat versprochene Strickanleitung gemacht und bearbeitet, eine Mütze gestrickt, die mir jetzt doch zu klein ist, aber extrem cool auf Töchterchens Kopf aussieht… und Walnüsse gesammelt. Sieht nach einer Wiederholung dieses Rezeptes aus: Pasta mit körniger Walnuss-Sauce,…

. . .

Der Holunder

(Sambucus)

…wäre beinahe schon in seiner Blütezeit auf’s Wallpaper gekommen. Da mir das aber auf Dauer etwas zu viel Weiß und Grün wurde, entschied ich mich für eine andere Pflanze.

Nun bekommt der Holunderbusch doch noch mit seinen Beeren einen Auftritt. Auf Nachbars Gehsteig malt die Straßenkehrmaschine (aka. Besenauto) gerade wunderschöne, aquarellige Bilder mit den heruntergefallenen Beeren. Passt also perfekt zum Aquarell-Stil meiner Bildschirmhintergründe.

Auch sonst bin ich Fan von Holunder und etwas traurig, dass unserer im Vorgarten so langsam wächst. Immerhin hat es heuer schon für die ersten Hollerkiachl vom eigenen Baum gereicht.

Ein gutes Zeichen, denn auch wenn ich nicht abergläubisch bin: Ein schöner Holunderbusch gehört in jeden Garten.

Mein liebster Aberglaube in Sachen Absurdheit zum Holunder ist übrigens „Kinder, die in eine Wiege aus Holunder gelegt worden seien, konnten einem Raub durch Frau Holle zum Opfer fallen.“ (lt. wikipedia.org)

Augen auf, beim Wiegenkauf!

Oktober-Wallpaper mit Holunderbeeren

Downloaddatei für den Sperrbildschirm:

Downloaddatei für den Startbildschirm:

Ohne Pflanze, mit Punkten.

Wie bei allen Bildern und Freebies hier gilt, nur für den privaten Gebrauch, keine kommerzielle Verwendung. Keine Weiterbearbeitung. Danke!

Teile diesen Artikel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.